Willkommen auf der Website von Bernhard Guski

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine Arbeiten sind für mich

Medien, etwas wachzurufen
und mitzuteilen, was in unserer
von Maschinen und Computern
gesteuerten und getriebenen
Gesellschaft seinen Lebensraum
mehr und mehr verliert:

 

Empfinden für den Anderen, mit
dem Anderen und damit
einfühlend seinem Wesen
nahezukommen, es als beseeltes
Wesen zu begreifen.

 

 

 

 

"Was Bilder uns sagen können"


Zum zweiten Mal lädt die Ev.-luth. Kirchengemeinde Radevormwald  zu dieser Veranstaltungsreihe ein. .

Am 3. Advent, also am Sonntag, den 11. Dezember, werden um 16 Uhr in der Lutherischen Kirche Bilder des Künstlers Bernhard Guski vorgestellt durch die Kulturjournalisten Gisela Schmoeckel.

Bei den Bildern handelt es sich um Entwürfe eines Bilderzyklus, der bereits seit vielen Jahren in der Kirche in der Burgstraße zu sehen ist.

Durch großzügige Spenden haben sowohl der Zyklus als auch die Entwürfe in der Kirche einen ständigen Ort gefunden.

Am 3. Advent bleiben bei adventlichem Gebäck genügend Zeit und Raum, sich die Bilder in Ruhe anzuschauen und auch miteinander ins Gespräch zu kommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Landschaft im Abendrot - 2016

57 x 57 cm

Abendhimmel über Skagen - 2015

30,5 x 29,5 cm

Auf dem Weg - 2015

28 x 37 cm


                         

            

Kreuz, Stahl

400 x 240 x 40 cm

( Friedhofskreuz auf dem Friedhof

"Auf`m Berg"  in Leverkusen-Steinbüchel)

 

 

Beflügelt, Bronze/Plexiglas;

Holz/Plexiglas

je 17 x 23 x 24 cm

Jubel, Bronze

10,5 x 11.5 x 11 cm